Schamanismus
Schamanentum_Àrche Leben_Schamanisches Begegnungszentrum



Der Begriff “Schamanismus”bezeichnet eine Zusammenfassung
aller weltweit traditionellen Formen des Schamanentums
sowie ihre Vielfalt an Stammeskulten.

Die oft verschieden wirkenden Erscheinungen dieser Kulte,
zeigen jedoch eine essentielle Gleiche.

Es wird dabei das uralte Wissen über heilende Ekstasetechniken,
die Handhabung metaphysischer Energien und ihre Wirkung
auf alles beseelte bewahrt.

Als Werkzeug dient dazu die Energie
der Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft.
 


Als Medizin wirkt unsere Natur mit all ihrer Fauna und Flora und deren beseelten Wesenheiten.
Dies alles gibt uns die Möglichkeit es in uns kennen zu lernen. Der Schamanismus, mit seiner Vielfalt an transzendenten Wegen,
bietet uns die Erfahrung an, das die Gesunderhaltung sowie Heilwerdung am Organismus Mensch, Tier und Natur möglich ist. 

Es bestätigte sich 1980 in einem Kongress der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO).
Dem Schamanismus in seiner Vielfalt, wurde in der Behandlung von psychosomatischen Krankheiten die selbe Bedeutung
zuerkannt, wie der modernen Medizin.

Wir sind alle eins,... Mitakuye Oyasin - Ich bin mit Allem verwandt!


 

Àrche Leben
Schamanentum in Theorie & Praxis - Kraftort - Lebens- und Begegnungszentrum
Kontakt_Àrche Leben
Impressum_Àrche Leben
Datenschutz_Àrche Leben
Kooperation_Àrche Leben
Walhalladrum®Trommelbau_Schamanentrommel_Àrche Leben_Schamanisches Begegnungszentrum
Bibliothek_Bildung & Kurse_Àrche leben_Schamanisches Begegnungszentrum
Schwitzhütte_Àrche Leben_Schamanisches Begegnungszentrum